Siebdruck

Hättest du gedacht, dass bereits im 6. Jahrhundert Grundformen des Siebdrucks angewendet wurden?


Damals wurden in China und Japan mit Hilfe von Papierschablonen (Katagami), Textilien und Stoffe künstlerisch bedruckt, bemalt und später gefärbt. Der Siebdruck, wie wir ihn heute kennen, entwickelte sich erst in den Anfängen des 20. Jahrhunderts. 1907 erhielt Samuel Simon in Manchester (England) das erste Patent für das Siebdruck-Verfahren.

Vorerst nur für kommerzielle Zwecke verwendet, erlebte der Siebdruck 1948 eine weltweite Ausbreitung und in den 60er Jahren seinen Höhepunkt bei der Erstellung von Pop Art. Die intensive Farbgebung dieses Druckverfahrens ermöglicht dir heute die Erstellung von effektvollen und hochwertigen Siebdruckaufklebern.

JETZT HIER KALKULIEREN:

Bitte warten, laden von Daten...


Siebdruck: Vorteile auf einen Blick

Das Siebdruckverfahren bietet dir für deinen Aufkleberdruck eine Reihe von Vorteilen:

  • Hohe Farbdeckung und brillante Farbwiedergabe
    Im Siebdruck können die Farben besonders deckend und intensiv auf den Bedruckstoff aufgetragen werden. In keinem anderen Druckverfahren wirken die Farben deines Aufklebers so satt und kräftig wie im Siebdruck.

 

  • Sonderfarbdruck & Veredelungen möglich
    Neben einem breiten Spektrum an Volltonfarben, stehen dir auch spezielle Sonderfarben zur Auswahl. So kannst du beispielsweise deinen Sticker im edlen Gold oder Silber gestalten oder besonders schön leuchtende Aufkleber mit grell strahlenden Tagesleuchtfarben (Neon) drucken.


    Auch der Einsatz von Rubbelfarben und Duftlacken ist im Siebdruck möglich sowie die Erstellung von Stanz-Aufklebern oder beidseitig lesbaren Fensteraufklebern bzw. Fensterhinterklebern (Glasaufklebern).
  • Langlebig & kratzfest
    Aufkleber aus dem Siebdruck zeichnen sich durch ihre besondere Langlebigkeit und Beständigkeit aus. Sie sind kratzfest, wetterfest und selbst bei Autoaufklebern können die Bürsten der Waschanlagen dem Aufkleber auch nach langer Zeit keinen Schaden zufügen. Die Aufkleber sind bis zu sieben Jahre lichtecht und besonders für den Outdoor-Einsatz geeignet.

 

  • Auf fast allen Materialien drucken lassen
    Ob auf weißer oder transparenter Folie, ob permanent klebend oder ablösbar, ob mit oder ohne Rückseitenschlitzung: Im Siebdruck stehen dir alle Möglichkeiten offen - und das zu einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

  • Form- & Formatfreiheit
    Rund, eckig oder oval, von mini bis XXL. Du entscheidest frei, wie groß dein Aufkleber sein soll und welche Form er später hat. Du kannst auf Standardformen zugreifen oder aber deine Freiform individuell erstellen.

 

 

Druckverfahren Siebdruck

Ein Einblick in die Drucktechnik

Damit dein Motiv oder deine Schrift auf den Aufkleber kommt, wird im Siebdruck die Druckfarbe mit einem Gummirakel durch ein feines Gewebe auf das Aufklebermaterial „gedrückt“. Das Verfahren wird deshalb auch als Durchdruck bezeichnet.

Die Druckmaschinen verfügen über einen gewebebespannten Siebdruckrahmen. Auf dieses Sieb wird zuerst eine lichtempfindliche Kopierschicht aufgetragen, die vor dem eigentlichen Druckvorgang mit UV-Bestrahlung ausgehärtet wird. Auf der Kopierschicht befindet sich dein Wunschaufkleber als Druckform.

Du kannst dir die durchlässigen und undurchlässigen Stellen des Gewebes als Schablone vorstellen. Stellen, die farbdurchlässig bleiben sollen, werden abgedeckt und härten nicht aus. So entsteht eine Druckschablone bzw. eine Druckform, die in die Druckmaschine eingespannt wird.

Im nächsten Schritt wird Druckfarbe auf die Druckschablone gegeben und mit einem Gummirakel durch das Gewebe gedrückt. Nur an den nicht ausgehärteten Gewebestellen kann die Farbe auf das Aufklebermaterial gelangen. Der frisch gedruckte Aufkleber muss nun erst trocknen, bevor er weiterverarbeitet werden kann. Dies erfolgt bei uns durch eine UV-Licht-Bestrahlung. Das geht viel schneller als das Aushärten an der Luft.

Je nach Anforderungen des Druckes (Feinheiten/Details) stehen unterschiedliche Siebdruckgewebe aus unterschiedlichen Materialien und mit unterschiedlichen Fadenstrukturen zur Auswahl. So können wir selbst feinste Schriften im Siebdruck noch möglichst scharf drucken.

 

 

Siebdruck-Tipp: Autoaufkleber

Autoaufkleber und Sticker sind besonders empfehlenswert im Siebdruckverfahren, da sie - im Gegensatz zum UV-Offsetdruck - länger halten. Denn im Siebdruck kann deine Autowerbung mit wasserabweisenden und abriebfesten Farben, die zudem einen hohen UV-Schutz (Schutz vor dem Ausbleichen) bieten, gedruckt werden. Deine Siebdruck-Aufkleber sind robust und extrem kratzfest, aber dennoch farbintensiv.

Doch der Siebdruck ist auch für andere Aufkleberarten eine gute Lösung. Beispielsweise werden Aufkleber für Verkehrszeichen oder Container-Aufkleber im Siebdruckverfahren hergestellt, da diese lange im Außeneinsatz standhalten müssen. Maschinenaufkleber und Werkzeugsticker sind oftmals hohen Belastungen und mechanischen Einflüssen ausgesetzt. Daher drucken wir im lösemittelbasierten Siebdruck. Wenn dir die umweltverträglichen Drucke besonders wichtig sind, dann schau' doch mal unsere umweltfreundlichen Aufkleber an.

 

 

Deine Sticker in freier Form mit Die Cut

Amerika ist der Vorreiter in Sachen Die Cut-Sticker. Viele amerikanische Unternehmen legen ihren Produkten Aufkleber bei, die sie im Siebdruck haben drucken lassen (engl.= screenprint). Die Freiform bei Siebdruck-Aufklebern ist dort wesentlich verbreiteter als hier bei uns in Deutschland. Dennoch ist klar zu erkennen, dass Die Cut-Sticker auch hier eine wichtige Form der Promotion einnehmen.

 

 

Wenn du noch mehr wissen möchtest…

…stehen wir dir jederzeit nicht nur online, sondern auch ganz persönlich zur Verfügung. Alle Fragen zur Gestaltung, zum Druck oder auch zur Bestellung deiner Aufkleber beantworten wir dir gerne. Wir freuen uns auf dich!

 

Persönlicher Ansprechpartner

Alle Fragen rund um das Thema Aufkleber beantworten wir dir gerne. Nimm Kontakt mit uns auf. Tipps, Tricks und Hilfestellungen sind fester Bestandteil unserer serviceorientierten Druckerei. Klicke hier.

 

Datenvorgaben

Hilfestellungen, wie du die Druckdaten anlegen musst, um z.B. abgerundete Ecken zu erhalten, findest du in unseren Druckvorgaben. Klicke hier.

 

Offsetdruck

Der Offsetdruck ist das optimale Verfahren, wenn du z.B. eine hohe Anzahl an Aufklebern benötigst. Um dich detaillierter über das Thema zu informieren klicke hier.

 

Digitaldruck

Kleine Auflagen zu einem unschlagbaren Preis realisiert der Digitaldruck. Auch die schnelle Produktionszeit ist seine Stärke. Klicke hier.

 

zoomed img col-xs-12 no-padding
arrow