Aufkleber aus beschreibbarem Material

Beschreibbare Aufkleber in allen Größen und Stückzahlen


Ebenso hast du die freie Wahl bei der Form. Neben Standardformen wie z.B. eckig und rund kannst du deinem Aufkleber auch deine eigene, individuelle Freiform verpassen.

JETZT HIER KALKULIEREN:

Bitte warten, laden von Daten...

Preisanfrage

Beschreibbar mal anders 

Die nicht ganz alltäglichen beschreibbaren Aufkleber

Beschreibbare Aufkleber und Etiketten findest du häufig als Namensaufkleber, Produktetiketten oder Adressaufkleber.

 

Hier haben wir mal ein paar andere Ideen für die Verwendung von beschreibbaren Etiketten, Aufklebern und Stickern:

  • Beschreibbare Werbefläche
    Wie wäre es denn mit einem individuell beschreibbaren Produkt im XXL-Format als ganz persönliche Wandgestaltung in deinem Laden?


    Stell dir die Freifläche gegenüber der Kasse vor: Dort hast du einen kreisrunden, großen und in auffallenden Farben gestalteten Aufkleber an der Wand, bedruckt mit deinem Label.

    Deine Kunden können hier mit einem Folienstift einen persönlichen Gruß oder eine Botschaft hinterlassen. Wähle dazu eine matte Folie im Digitaldruck für kleine Auflagen.
  • Beschreibbarer Aufkleber als Tagesmenü-Karte
    In Restaurants und Gaststätten findest du häufig spezielle Angebote oder Tagesmenüs auf einer klassischen Kreidetafel. Setze dich auch hier von deiner Konkurrenz ab und verführe deine Gäste nicht nur mit kulinarischen Genüssen, sondern auch schmackhaften Angeboten und Empfehlungen der anderen Art. Du kannst deine Tagesangebote auch mit beschreibbaren Haftpapier- Aufklebern und -Etiketten individuell gestalten.

 

  • Individuell gestaltbarer Aufkleber für Kunden und Seminarteilnehmer
    Auf Seminaren und Fortbildungen erhältst du häufig fertig gedruckte Namensschilder. Binde deine Teilnehmer doch mal aktiv mit ein. Sie erhalten von dir einen Aufkleber mit vorgedrucktem Logo. Den Namen können sie selber eintragen. Die handschriftliche Aktivität wirkt zudem nachhaltig. Die Teilnehmer werden sich bestimmt nicht nur daran erinnern.

 

  • Stempel-Sticker als Sammelaktion 
    Sammeln ist immer noch eine Leidenschaft. Das liegt in unserer Natur und hat etwas mit dem damaligen „Sammeln und Jagen“ zu tun. Besonders Kinder lieben das Sammeln. Wie wäre es, wenn du bei der nächsten Kinder-Aktion Aufkleber verteilst, die in ein Stickerheft geklebt werden können? Pro aktiv mitgemachter Aktion erhalten die Kinder einen Aufkleber mit Aktionsstempel.


     

Beschreibbare Aufkleber unter der Lupe

Selbstklebende Aufkleber, Etiketten und Sticker setzen sich
immer aus drei Grundschichten zusammen:

 

1. Die beschreibbare/bestempelbare Aufkleberoberfläche
Du kannst aus verschiedenen Materialien für deine Aufkleberoberfläche wählen. Spezielle Materialien für den Indoor- und Outdoor-Einsatz stehen zur Verfügung. Wenn deine Aufkleber im Indoor-Bereich zum Einsatz kommen, ist hier ungestrichenes (uncoated) Haftpapier z.B. für beschreibbaren Aufkleber die richtige Wahl. Diese kann fast mit jedem Schreibgerät beschriftet werden. Allerdings ist das matte Haftpapier nicht besonders witterungsbeständig und daher eher für den Innebereich geeignet. Für die beständigere Variante wähle hier die Alternative auf matter Folie für kleine Auflagen im Digitaldruck oder die matte BASIC-Variante im Offsetdruck für höhere Auflagen beschreibbarer Aufkleber. Diese können gut mit Eddings oder Kugelschreiber beschrieben werden.

 

2.  Die optimal haftende Klebeschicht
In der Regel werden deine beschreibbaren/ bestempelbaren Aufkleber im Offsetdruck mit einem permanenten Klebstoff hergestellt. Du kannst aber auch ablösbare Produkte als Einzeldruck bestellen. Diese Option steht dir jedoch standardmäßig erst ab einer höheren Auflage zur Verfügung. In kleinen Auflagen im Digitaldruck ist beides möglich.

 

3. Das Trägermaterial
Damit sich dein Aufkleber auch einfach vom Trägermaterial lösen lässt, ist die Rückseite des Trägermaterials im Offsetdruck geschlitzt. Im Digitaldruck werden die Aufkleber generell konturgeschnitten und sind somit ebenfalls problemlos vom Trägermaterial abzulösen.


 

Wusstest du, dass die Geschichte der heutigen Etiketten und Aufkleber bis ins 18. Jahrhundert zurückreicht?

Die ersten Etiketten, wie wir sie heute kennen, waren nicht selbstklebende Informations-Anhänger an Weinflaschen und angeheftete Preisetiketten, die manuell beschriftet wurden. Auch heute noch gehören beschreibbare Aufkleber und Etiketten zu den häufig gefragten Klebe-Produkten. Allerdings verfügen diese heute über eine selbsthaftende Fläche, die du auf viele Untergründe kleben kannst.


 

Wenn du mehr wissen möchtest…

…stehen wir dir jederzeit zur Verfügung. Alle Fragen zur Gestaltung, zum Druck oder auch zur Bestellung deiner Aufkleber beantworten wir dir gerne. Wir freuen uns auf dich!

 

Ansprechpartner

Persönlicher Ansprechpartner

Alle Fragen rund um das Thema Aufkleber beantworten wir dir gerne. Nimm Kontakt mit uns auf. Tipps, Tricks und Hilfestellungen sind fester Bestandteil unserer serviceorientierten Druckerei. Klicke hier.

 

Musterset

Materialmuster

Unsere verwendeten Materialien sind vielfältig und für jeden Verwendungszweck gibt es genau das Richtige. Um zu erfahren, was wir anbieten und wo die Unterschiede liegen:
Klicke hier.

 

Offsetdruck

Offsetdruck

Der Offsetdruck ist das optimale Verfahren, wenn du z.B. eine hohe Anzahl an Aufklebern benötigst. Um dich detaillierter über das Thema zu informieren, klicke hier.

 

zoomed img col-xs-12 no-padding
arrow